Programm 2024

to do: Transformation

Transformation geht nur demokratisch, in Gesellschaft und Betrieb.

Willkommen zur Konferenz der Stiftung Arbeit und Umwelt der IGBCE

12.00 Uhr

Ankommen, Registrieren, Fingerfood, Kaffee/Tee

12.50 Uhr

Begrüßung

Andrea Arcais
Geschäftsführer der Stiftung Arbeit und Umwelt der IGBCE

Moderation durch den Tag:
Dr. Julia Kropf
freie Moderatorin

Panel 1:

Deutschlandgeschwindigkeit: Auf der Strecke geblieben?

Wer und was treibt die Entscheidungen und Umsetzungen für die Transformation voran?

13.00 Uhr
Teilnehmer*innen:

Alexander Bercht
Mitglied des Vorstands der Stiftung und des geschäftsführenden Hauptvorstands der IGBCE

Katharina Dröge MdB
Co-Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen

Dr. Lukas Köhler MdB
Stellv. Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion

14.00 Uhr

Pause

Panel 2:

Gestalten statt mitnehmen

– betriebliche Demokratie als ein Schlüssel für die Transformation im Unternehmen

14.15 Uhr
Teilnehmer*innen:

Birgit Biermann
Stellvertretende Vorsitzende der IGBCE

Dagmar Schmidt MdB (angefragt)
Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion

Andrea Sacher
Betriebsratsvorsitzende BAYER Berlin
und stellv. Vorsitzende des Gesamtbetriebsrates von BAYER

15.15 Uhr

Pause

Panel 3:

Politische Dunkelflaute in Europa?

Was folgt für die Transformationsagenda aus der Europawahl und den anstehenden Wahlen?

15.30 Uhr
Teilnehmer*innen:

Francesco Grioli
Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstands der IGBCE

Jens Geier MdEP
Mitglied im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie des Europäischen Parlaments, S&D Fraktion

Julia Metz
Programmleiterin Industriepolitik, Agora Industrie

Claudia Detsch
Leiterin Kompetenzzentrum „Just Climate“ der Friedrich-Ebert-Stiftung, Brüssel

Resümee und Ausblick

16.30 Uhr

Andrea Arcais
Geschäftsführer der Stiftung Arbeit und Umwelt der IGBCE

17.00 Uhr

Ende der Veranstaltung